HÖCHSTEN KOMFORTSICHERN SIE SICH NIE GEKANNTEN SERVICE FÜR DIE VERWALTUNG UND DEN ANBAU IHRER REIHENKULTUREN

connecteur-valoterra

HÖCHSTEN KOMFORTSICHERN SIE SICH NIE GEKANNTEN SERVICE FÜR DIE VERWALTUNG UND DEN ANBAU IHRER REIHENKULTUREN

SPAß AN DER ARBEIT DURCH MODERNSTE TECHNIK UND HÖCHSTEN KOMFORT

Bequeme Steuerung und Überwachung aus der Ferne für ein Höchstmaß an Präzision.
All dies und vieles mehr verspricht die Einzelkornsämaschine ValoTerra dank ihrer einzigartigen Konnektivität und außergewöhnlichen Lösungen.

ValoTerra Software

Die Sämaschine ValoTerra verfügt zur Steuerung und Überwachung der Abläufe bei der Aussaat über eine ISOBUS-kompatible Software, die es Ihnen ermöglicht, die Maschine über ein ISOBUS-fähiges Terminal wie Monosem Touch Pro, Touch und Touch Mini zu überwachen.

Mit dieser benutzerfreundlichen Software können Sie die Aussaat optimal einstellen sowie die Qualität der Saatgutablage in Echtzeit einsehen.

Dazu stehen Ihnen durch die intuitiv zu bedienende Software künftig noch mehr Daten zur Verfügung, um mit Leichtigkeit Ihre Abläufe zu steuern

tablette-logiciel-valoterra

HAUPTFUNKTIONEN DER VALOTERRA SOFTWARE

  • Fahrgassenschaltung
  • Soll-Wert der Aussaatdichte
  • Ist-Wert der Aussaatdichte
  • Arbeitsgeschwindigkeit
  • Füllstandsanzeige der Behälter
  • Überwachung der Standardabweichung der Kornabstände (Variationskoeffizient)
  • Saatgut-Durchfluss-Überwachung (Fehl- und Doppelstellen)
  • Einstellung der Dosierung von Saatgut, Dünger und Mikrogranulat am Terminal
  • Aufzeichnung felderprobter Einstellungen für sämtliche Betriebsmittel
  • Kompatibel mit den Funktionen TC-GEO (Anpassung der Ausbringmengen) und TC-SC (GPS-gestützte Teilbreitenschaltung) für alle zu applizierenden Produkte

Die ValoTerra Software verschafft Ihnen Zugang zu neuen Telematiklösungen und Apps, die Ihnen auf den folgenden Seiten näher vorgestellt werden.

App Monosem Plus

application-monosem-plus

Mit der App Monosem Plus kontrollieren Sie die Saatgut-Dosierung und Einstellungen an den Säaggregaten per Smartphone... bequem aus der Ferne.

FERNSTEUERUNG...BEQUEM PER SMARTPHONE

Die neue App Monosem Plus bietet Ihnen endlich den Komfort, den Sie sich wünschen.

Installieren Sie Monosem Plus einfach auf Ihrem Smartphone und schon haben Sie die Kontrolle über jede Dosiereinheit.

Das WDS-Modul* (Wireless Data Server) Ihrer Sämaschine ermöglicht Ihnen, per Handy im „Wi-Fi Direct“-Modus Ferndiagnosen jeder Reiheneinheit** durchzuführen.

* Bislang verfügbar in Verbindung mit dem ISOBUS-Terminal Touch Pro

** Monosem Plus ist ab 2022 ausschließlich zur Kontrolle des Sägehäuses verfügbar

Display-fernzugriff

Bleiben Sie mit Ihrer Maschine in Verbindung !

Wie praktisch und beruhigend, jederzeit aus der Ferne auf die Hauptfunktionen Ihrer Sämaschine zugreifen zu können !

Ermöglicht wird diese Technik durch das optional erhältliche MTG-Modul (Modular Telematic Gateway) zur drahtlosen Übertragung Ihrer Daten und zur Umsetzung durch die Monosem Display-Fernzugriff-Funktion RDA (Remote Display Access).

UPGRADES AUS DER FERNE

Das auf Ihrer Sämaschine installierte MTG-Modul bietet Ihnen die Möglichkeit, Wartungseingriffe aus der Ferne zu steuern und Upgrades herunterzuladen.

Cloud-Lösung Myjohndeere.com

cloud-myjohndeere

Jederzeit von jedermann zugängliche Cloud !
Die Lösung myjohndeere.com ist eine Online-Plattform, auf der Sie sowohl Ihre Schlag- als auch Maschinendaten speichern können.
Diese Cloud steht jedermann offen, sei es, um ein Konto einzurichten, sich anzumelden oder kostenlos die Plattform zur Datenspeicherung zu nutzen!

ZWEI SICH ERGÄNZENDE UND...DENNOCH EINZIGARTIGE APPS !

Mit der auf der Plattform myjohndeere.com verfügbaren App Operations Center können Sie Ihre Schlagdaten verwalten.
Daneben bietet die App JDLink Lösungen zur technischen Verwaltung und Überwachung Ihrer Monosem Maschine.

 

Zweiwegekommunikation für mehr Komfort und Sicherheit!

Monosem reduziert die Präzisionslandwirtschaft nicht nur auf die Erfassung von Agrardaten, sondern misst auch der Interaktion zwischen Maschine und Eigentümer große Bedeutung bei.

Denn dank dieser Zweiwegekommunikation lassen sich Maschinenparameter und Feldeinsätze optimieren und Wartungskosten senken.

Monosem setzt auf die Zweiwegekommunikation zwischen den Maschinen einerseits und der Cloud und somit den Besitzern andererseits, um Ihnen neue Möglichkeiten zur Steigerung von Produktivität und Bedienkomfort zu eröffnen, die weit die herkömmlichen Lösungen der Präzisionslandwirtschaft übertreffen.

Screenshot-cloudmonosem-crop

JDlink, Verwaltung und Überwachung ihrer Monosem Maschine leicht gemacht

JDLink bietet Ihnen weit mehr als nur die Speicherung der technischen Daten Ihrer Maschine wie Seriennummer, Modell, Konfiguration und Einstellparameter.

jdlink

TRANSFER IHRER MASCHINENDATEN...ZUR ECHTZEIT-ÜBERWACHUNG IHRER SÄMASCHINE !

Alle wichtigen Maschinendaten wie Warnmeldungen, Wartungsintervalle und Positionsdaten werden in Echtzeit über das in der Sämaschine installierte optionale MTG-Modul (Modular Telematic Gateway) übertragen.

EINE FLEXIBLE LÖSUNG FÜR EINE FÜLLE AN MÖGLICHKEITEN

  • Standorterfassung Ihrer Maschinen in Echtzeit
  • Abfrage der zurückgelegten Strecken
  • Benachrichtigung per E-Mail oder SMS über technische Störungen durch das DTC-Warnmeldesystem (Data Trouble Code)
  • Echtzeit-Benachrichtigung bei Verlassen Ihrer Sämaschine des von Ihnen definierten Einsatzbereichs
  • Sofortige Benachrichtigung bei Nutzung Ihrer Maschine außerhalb der von Ihnen festgelegten Zeitfenster
  • Einsicht von Empfehlungen zur Wartung Ihrer Maschinen
  • Software-Aktualisierungen Ihrer Sämaschine aus der Ferne durch unsere Servicetechniker nach erteilter Zugriffsgenehmigung

Operations Center effiziente dokumentation ihrer agrardaten

Manueller Transfer per USB-Stick

Bei dieser Lösung übertragen Sie Ihre Schlagdaten manuell vom Display jedes beliebigen Traktors an das Operations Center mittels USB-Stick (hierzu muss Ihr Display lediglich über einen USB-Anschluss verfügen).

Nutzung eines WLAN-hotspots

Für den automatischen Transfer benötigen Sie ein Touch Pro Terminal von Monosem oder ein John Deere Display 4640. Sobald Sie in Reichweite eines WLAN-Hotspots gelangen, erfolgt die Übertragung Ihrer Daten in die Cloud automatisch. Für alle anderen Bordcomputer in Traktoren gleich welcher Marke gibt es Lösungen, die einen MDT (Mobile Data Transfer) USB-Stick mit einem Smartphone kombinieren, auf dem die WDT-App (Wireless Data Transfer) installiert ist.

Echtzeitübertragung Ihrer Daten in die Cloud

Dies ist die beste Lösung, sofern Ihr Traktor oder Terminal bzw. Display über ein eigenes MTG-Modul (Modular Telematic Gateway) verfügt.

Wie Sie sehen, hält unser offenes System für jede Anforderung die passende Lösung parat !

Neben der Möglichkeit, allgemeine Daten
bezüglich Ihrer Kunden und Parzellen
aufzuzeichnen, eignet sich das Operations
Center auch hervorragend zur umfassenden
Dokumentation, Kartierung und Rückverfolgung.

operations-center

ZWEIWEGEKOMMUNIKATION FÜR MEHR KOMFORT UND SICHERHEIT !

Hierunter fallen u.a. Saatgutsorte, Ist- und Soll-Wert der Aussaatdichte, Einzelkorndosierung in %, Kornabstand und Variationskoeffizient sowie die Arbeitsgeschwindigkeit.

Hinzu kommt, dass sich die Datenverarbeitung im Operations Center nicht auf eine einzige Traktor-Marke beschränkt.

Es sind Lösungen für den Datenexport und die Verwendung von Applikationskarten in Monosem Sämaschinen vorhanden, vorausgesetzt der Traktor ist entsprechend ausgerüstet.

Ihr Monosem Vertriebspartner erteilt Ihnen gerne weitere Informationen.

Operations Center EFFIZIENTE DOKUMENTATION IHRER AGRARDATEN

Neben der Möglichkeit, allgemeine Daten bezüglich Ihrer Kunden und Parzellen aufzuzeichnen, eignet sich das Operations Center auch hervorragend zur umfassenden Dokumentation, Kartierung und Rückverfolgung.

operations-center

ZWEIWEGEKOMMUNIKATION FÜR MEHR KOMFORT UND SICHERHEIT !

Hierunter fallen u.a. Saatgutsorte, Ist- und Soll-Wert der Aussaatdichte, Einzelkorndosierung in %, Kornabstand und Variationskoeffizient sowie die Arbeitsgeschwindigkeit.

Hinzu kommt, dass sich die Datenverarbeitung im Operations Center nicht auf eine einzige Traktor-Marke beschränkt.

Es sind Lösungen für den Datenexport und die Verwendung von Applikationskarten in Monosem Sämaschinen vorhanden, vorausgesetzt der Traktor ist entsprechend ausgerüstet.

Ihr Monosem Vertriebspartner erteilt Ihnen gerne weitere Informationen.

Manueller transfer per usb-stick

Bei dieser Lösung übertragen Sie Ihre Schlagdaten manuell vom Display jedes beliebigen Traktors an das Operations Center mittels USB-Stick (hierzu muss Ihr Display lediglich über einen USB-Anschluss verfügen).

Nutzung eines wlan-hotspots

Für den automatischen Transfer benötigen Sie ein Touch Pro Terminal von Monosem oder ein John Deere Display 4640. Sobald Sie in Reichweite eines WLAN-Hotspots gelangen, erfolgt die Übertragung Ihrer Daten in die Cloud automatisch.

Für alle anderen Bordcomputer in Traktoren gleich welcher Marke gibt es Lösungen, die einen MDT (Mobile Data Transfer) USB-Stick mit einem Smartphone kombinieren, auf dem die WDT-App (Wireless Data Transfer) installiert ist.

Echtzeit-übertragung ihrer daten in die cloud

Dies ist die beste Lösung, sofern Ihr Traktor oder Terminal bzw. Display über ein eigenes MTG-Modul (Modular Telematic Gateway) verfügt.

Wie Sie sehen, hält unser offenes System für jede Anforderung die passende Lösung parat !

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN?

Unsere Experten antworten Ihnen !